Home

Spieltage vom 12.10. und 14.10.2017

Nachholspiel vom 3. Spieltag der Senioren (12.10.17)

BC DJK Teutonia Waltrop 3 – TV Datteln 4                       6:2

4. Spieltag 

BC DJK Teutonia Waltrop 2 – Union Lüdinghausen 5     6:2

VfL Hüls 2 – BC DJK Teutonia Waltrop 3                            2:6

5. Spieltag der Jugend:

BV RW Wesel J1 - BC DJK Teutonia Waltrop J1              1:7

BC DJK Teutonia Waltrop M2 – TB Rauxel M2                 3:3

 

Im Spiel bei dem Mitkonkurrenten um den Aufstieg, Union Lüdinghausen 5, konnte die 2. Mannschaft punkten. Das Endergebnis 6:2 aus Waltroper Sicht spiegelt nicht wider, wie umkämpft und knapp die meisten Spiele waren. Es gab 5 Partien, die über 3 Sätze gingen und in 4 davon konnte sich sie Zweite am Ende durchsetzen. So z.B. Kirsten Wever, die es besonders spannend machte. Nach zunächst locker gewonnenem 1. Satz (21-10) und knapp verlorenem 2. Satz (18-21), musste sie im 3. Satz über die volle Distanz gehen, behielt die Nerven und siegte schließlich mit 30-29. Dagegen ganz souverän und locker absolvierte Kathrin Mahl ihre Spiele. Im Damendoppel zusammen mit Kirsten Wever (21-13, 21-13) und im Mixed zusammen mit Markus Struck (21-11, 21-12) hatten die Gegner nichts entgegen zu setzen.

Eine relativ klare Angelegenheit war der 6:2 Sieg der 3. Mannschaft im Nachholspiel gegen den TV Datteln 4. Dieses Spiel wurde am Donnerstag, den 12.10 in eigener Halle ausgetragen. Die Doppel, das Mixed und Dameneinzel wurden jeweils glatt in zwei Sätzen zugunsten Waltrops entschieden. Die Herreneinzel waren hingegen deutlich stärker umkämpft. Hier konnte sich nur Marvin Hübner durchsetzen, der sein Spiel knapp in 3 Sätzen gewann (21-16, 17-21, 21-19).

Auch gegen den VfL Hüls gab es einen glatten 6:2 Erfolg. Alle Spiele mit Damenbeteiligung (Paulina Kaulbars / Henriette Sülflohn) wurden gewonnen. Weitere Punketlieferanten waren Marvin Hübner(1.HD/1.HE) und Paul Schlierenkamp (1.HD/2.HE)

Die 1. Jugend musste beim Tabellenführer BV RW Wesel ordentlich Lehrgeld zahlen und wurde innerhalb einer guten Stunde mit 7:1 abgefertigt. Lediglich das 2. Herrendoppel der Weseler war schwach besetzt, so dass Fabian Unruh und Valentin Glatzel die Gelegenheit nutzten und den Ehrenpunkt erzielen konnten. Die anderen Spiele gingen überaus deutlich jeweils in 2 Sätzen an den Gegner. Lediglich im Damendoppel, im Dameneinzel und im Mixed konnten die Waltroper phasenweise mithalten. Fünf der gegnerischen Spielerinnen und Spieler hätten gut und gerne einige Klassen höher, in der Landesliga aufschlagen können.

Die M2 konnte sich in eigener Halle ein Unentschieden gegen den TB Rauxel erkämpfen. Die beiden Doppel konnten jeweils erst im 3.Satz zugunsten der Waltroper entschieden werden, während Florian Althof im 3.Einzel bereits nach zwei Sätzen den Platz als Sieger verlassen konnte. Im spannendsten letzten Spiel des Tages musste Annika Faust ihrer Gegnerin nach Verlust des 3.Satzes gratulieren.

 

Spieltag vom 7.10.2017

BC DJK Teutonia Waltrop 2 – TuS Ascheberg 2     5:3

BC DJK Teutonia Waltrop 3 – TV Datteln 4     Do, 12.10.17, 19:30 Uhr

Weiterlesen...

Spieltag vom 30.09.17

BC DJK T. Waltrop J1 – GW Holten J1   8:0
BC DJK T. Waltrop M1 – TB Rauxel M1  2:4
TV Datteln M1 - BC DJK T. Waltrop M2  6:0

Weiterlesen...

Unterkategorien

Zusätzliche Informationen