BC WALTROP 1   -     TV Emsdetten 3          2 : 6

BC WALTROP 2   -     ETG Recklinghausen 3    4 : 4

BC WALTROP 3   -     Union Lüdinghausen 5    0 : 8

BC WALTROP J1  -     ATV Haltern J2          2 : 6

BC WALTROP M1  -     BC Westfalia Herne M2   4 : 2

 

Durch ein 4:4 gegen die ETG Recklinghausen 3 ist die Zweite des BC dem Ziel, Klassenerhalt nach Aufstieg, einen großen Schritt näher gekommen. Trotz der Personalprobleme, wie in allen Mannschaften an diesem Spieltag, konnte die Mannschaft durch Reaktivierung von Torsten Lenfert einen Punktgewinn feiern. Kathrin Mahl (im DD an der Seite von Kirsten Wever und im Mixed an der Seite von Markus Struck) konnte für zwei Siegpunkte sorgen. Das neugebildete erste HD (Jörn Wever/Torsten Lenfert) siegte glatt, während im letzten Spiel des Tages der Teamkapitän, Peter Stehr, nach dem Verlust des 1. Satzes sich in die Partie hineinkämpfte und mit 21:16 und 21:17 das Spiel für sich entscheiden konnte und somit den vierten Punkt für den BC errang.

Die in der gleichen Liga spielende Erstvertretung musste erneut eine 2:6 Niederlage hinnehmen. Christian Stehr war an der Seite von Stefan Baack und im 2HE erfolgreich.

Das Spiel der 3. Mannschaft musste vom BC abgesagt werden (Spielermangel) und ging damit mit 0:8 verloren.

Chancenlos war durch Fehlen der Stammspieler auch die 1.Jugend, die ihr Spiel gegen den ATV Haltern J2 mit 2:6 verlor. Die Topspieler Luisa Wever und Valentin Glatzel konnten ihre Spiele gewinnen.

Sehr viel Freude bereitet dem BC die U15 Minimannschaft. Mit einem klaren Sieg von 4:2 fuhren sie im vierten Spiel den vierten Sieg ein und verteidigten die Tabellenführung. Spieler des Tages waren Rosanna Finke und Amara Omeirat, die gemeinsam im Doppel und in ihren Einzeln siegten. Für den vierten Punkt sorgte Florian Althof in seinem Einzel.

Nächster Spieltag ist der 17.11.2018

 

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok