Beim Derby gegen den TV Datteln hatten die 1. und die 2. Mannschaft des BCs die 4. und die 5. Mannschaft der Nachbarstadt zu Gast.

Die 1. Mannschaft, die sich im oberen Bereich der Tabelle befand, erhoffte sich vor dem Spiel mindestens ein Unentschieden gegen Datteln, um auch weiterhin oben in der Tabelle dabei zu sein. Obwohl die beiden Stammspieler Marvin Hübner und Britta Büker nicht antreten konnten, sorgten Benjamin Husemann und Verena Hülssiep für starken Ersatz. Nach spannenden Spielen, insbesondere im 2. Herrendoppel, im 2. Herreneinzel und im Mixed konnte die Erste die aufstiegsambitionierte 4. Mannschaft der Dattelner mit einem 6 : 2 Sieg in die Schranken weisen. In jeweils zwei Sätzen konnten dabei das 1. Herrendoppel mit Markus Heinze / Sven Dieckmann, das Damendoppel mit Lisa Zahler / Verena Hülssiep, das 1. Herreneinzel mit Markus Heinze und das 3. Herreneinzel mit Stephan Baack gewonnen werden. Die Punkte 5 und 6 konnten Stephan Baack / Benjamin Husemann im 2. Herrendoppel und Sven Dieckmann im 2. Herreneinzel zum Sieg beisteuern. Mit dem Sieg gegen Datteln sichert sich die erste Mannschaft die Tabellenführung und setzt ein damit ein deutliches Zeichen! Weiter so!

Bei der 2. Mannschaft lief es leider nicht so rund. Dadurch, dass Benjamin Husemann in der 1. Mannschaft aushalf, ging die 2. Mannschaft geschwächt in das Kreisligaspiel gegen die 5. Mannschaft des TV Datteln. Dann kam auch noch Verletzungspech dazu. Im dritten Satz musste Jörn Wever sein 1. Herreneinzel wegen einer Knieverletzung aufgeben und Markus Struck konnte zu seinem zweiten Spiel, dem Mixed mit Kathrin Mahl, ebenfalls verletzungsbedingt nicht mehr antreten. So wundert es nicht, dass die 2. Mannschaft mit einer 2 : 6 Niederlage vom Feld ging. Nur die Paarung Struck / Stehr im 2 Herrendoppel und beeindruckend stark Kirsten Wever im Dameneinzel waren erfolgreich!

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok