Einen Pokal konnte der Teamchef des BC DJK Teutonia Christof Dieckmann an diesem Wochenende nicht nach Waltrop holen, aber alles in allem war er rundum zufrieden mit der Leistungssteigerung des Waltroper Federball-Nachwuchses, für den mit dem ersten Wettkampf-Marathon die Ranglisten-Saison 2013 begann: Neun Stunden Kreis-Einzelranglistenturnier an einem herrlichen Frühlingssonntag für die Schüler und »Minis« in Gladbeck-Brauck und für die Jugend in Coesfeld.

Bei der Jahreshauptversammlung des Badmintonclubs DJK Teutonia Waltrop setzte der Vorsitzende Wolfgang Krause über seine Bilanz 2012 die Überschrift »Der Umbruch geht weiter«. Neben vielen erfreulichen Details wartete sein Fazit denn auch mit einigen Rückschlägen und Widrigkeiten auf, die die Entwicklung des BC in eine gesicherte Zukunft verlangsamen und erschweren.

 

Am Ende des zurückliegenden Badminton-Wochenendes beim Waltroper BC mit der Austragung der Vereinsmeisterschaften im Einzel stand fest: Es kann nur einen geben! Zwei Stephans hatten verbissen gerungen – schlussendlich war der alte Vereinsmeister der neue.

 

Unterkategorien

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok