Pusch schlägt auf

 

Alle drei Senioren-Teams des Waltroper Badminton Clubs mussten sich an diesem Samstag in ihren jeweils ersten Begegnungen des neuen Jahres in Verzicht üben. Nur der Zweiten allerdings blieb auch ein Triumph verwährt und sie rutschte erneut in die Abstiegszone.

Die 1. Mannschaft der Teutonen ging ohne Benjamin Husemann in den Vergleich mit dem 1. BC Herten 1, die Zweite trat gegen Herten 2 ohne Mannschafts-Chefin Kim Ouwersloot an und die Dritte musste gegen den BV Holsterhausen 1 auf ihren Spielführer Peter Stehr verzichten.

Noch am Vortag hatte Angela Krause selber auf dem Badminton-Feld gestanden und für die Jugend-Mannschaft des BC DJK Teutonia Waltrop ihr Einzel sowie ihr Doppel (mit Marina Basic) gegen den Tabellenführer aus Ascheberg gewonnen und ihren Teil zum wichtigen und überraschenden 5:3-Erfolg der Jugend1 beigetragen.

Die kleine Elina kann sich mit Meerschweinchen Piepsi entspannt zurücklehnen, denn Vater Jörg Neumann hat auf dem Spielfeld mit Mixed-Partnerin Eva Kampkötter alles im Griff und die Zahlen auf dem Spielberichtsbogen sprechen eine deutliche Sprache:

Unterkategorien

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok