BC WALTROP 2 - PSV GE-Buer 3 6 : 2

Zweite fährt ersten Sieg in der Bezirksklasse ein
Einen erfreulichen 6:2 Sieg konnte die Zweite aus Gelsenkirchen mitbringen.
In sehr hart umkämpften Spielen mit vier Dreisatz-Spielen und oftmals nur in
der Verlängerung konnten sich die Waltroper durchsetzen. Das 1.HD, das DD,
das Mixed und das 3.HE konnten ihren Sieg erst nach dem dritten Satz feiern,
wobei es beim Mixed (Kathrin Mahl/Christian Stehr) mit 21:16 / 15:21 und
26:24 besonders spannend zuging. Schon dieser Sieg im zweiten Spiel lässt
die Hoffnung auf den Klassenverbleib steigen, da es in dieser Gruppe nur
einen Absteiger geben wird.

BC WALTROP M1 - TSV Marl-Hüls M1 5 : 1
BC WALTROP J1 - ATV Haltern J3 1 : 7
BC WALTROP 2 - TSV Marl-Hüls 1 1 : 7
BC WALTROP 3 - SV SW Havixbeck 1 1 : 7

In der Bezirksklasse trafen am ersten Spieltag der Aufsteiger aus der Kreisliga (BC Waltrop 2) und der Absteiger aus Bezirksliga (TSV Marl-Hüls 1) aufeinander. Trotz der klaren 1:7 Niederlage war von dem ehemaligen Zweiklassenunterschied in den Spielen nicht viel zu sehen. In spannenden und engen Spielen konnte die Zweite des BC durchaus mithalten und erkämpfte sich im Mixed mit Britta Büker und Christian Stehr den mehr als verdienten Ehrenpunkt.

Die Dritte als Aufsteiger hatte in Havixbeck leider keine Chance und unterlag ebenfalls mit 1:7. Lediglich Paul Schlierenkamp konnte sich in einem äußerst spannenden Spiel nach drei knappen Sätzen durchsetzen. Auch die J1 passte sich den 1:7 Niederlagen an und verlor mit einer komplett neuen Mannschaft gegen den ATV Haltern 3. Valentin Glatzel konnte das 1.HE glatt für sich entscheiden und das Mixed, sowie Oliver Nega schafften es, zumindest einen Satz zu gewinnen.

Strahlender Sieger des ersten Spieltages war die M1, die nun in dieser Zusammensetzung die zweite Saison bestreitet. Mit 5:1 wurde die M1 aus Marl-Hüls glatt besiegt, wobei beim BC sieben Spieler zum Einsatz kommen konnten.

BC WALTROP J1  -     TSV Mülheim J1                  3 :  5

BC WALTROP M1  -     1.BC Herten M1                  2 :  4

BC WALTROP M2  -     BC Recklinghausen M2     0 :  6

Der Saisonabschluss der Jugendmannschaften endete mit drei Niederlagen.

Die 1. Jugendmannschaft verlor wie im Hinspiel mit 3:5 gegen den TSV Mülheim J1. Ein mögliches Unentschieden wurde knapp verpasst, da sich das Damendoppel Amelie Zander/ Luisa Wever anders als im Hinspiel in 3 Sätzen geschlagen geben musste. Die erfolgreichsten Akteure der J1 war das Mixed Charlotte Sülflohn und Christoph Perder, die im Laufe der Saison beachtlicherweise 11 von 13 Spielen gewinnen konnten. So auch im letzten Saisonspiel, dass nach spannenden Ballwechseln mit 25-23 und 21-17 knapp aber verdient an Charlotte und Christoph ging. In der Endplatzierung belegt die J1 in ihrer Bezirksligastaffel zwar nur den 7. und vorletzten Tabellenplatz, aber die junge Mannschaft zeigte in vielen Spielen, dass sie mit den älteren Gegnern schon gut mithalten konnte und Potenzial nach oben hat.

Die U19-Minimannschaft konnte ihren Sieg aus dem Hinspiel gegen den 1. BC Herten leider nicht wiederholen und verlor in heimischer Halle mit 2:4. Die Punkte für Waltrop holten Lennart Reitinger und Merle Schoof im 1. und 2. Einzel. Damit schließt die Mannschaft mit einem rundum zufriedenstellenden 4. Tabellenplatz die Saison ab.

Die U15-Minimannschaft kam nach einem 3:3 Unentschieden im Hinspiel nun beim 1. BC Recklinghausen mit 0:6 schwer unter die Räder. Alle Spiele wurden glatt in zwei Sätzen verloren. Die Youngsters des Vereins belegen zum Saisonabschluss den 5. Tabellenplatz. Trainerin und Betreuerin Angela Krause ist zufrieden mit dieser Platzierung, da die Mannschaft im Laufe der Saison eine positive Leistungsentwicklung genommen hat, auch wenn die Ergebnisse gegen den BC Recklinghausen dies nicht so recht widerspiegeln.

Unterkategorien

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok