BC WALTROP 1 - SC Münster 08 5 1 : 7

BC WALTROP 2 - DJK Adler Buldern 1 6 : 2

BC WALTROP M2 - SuS Legden M2 2 : 4

 

Mit einer deutlichen 7:1 Niederlage gegen den verlustpunktfrei führenden Tabellenführer aus Münster kehrte die Ersatz geschwächte 1.Mannschaft zurück. Lediglich das 1HD mit Sven Dieckmann und Stephan Baack konnte nach hartem Kampf im dritten Satz den Ehrenpunkt für die Waltroper erringen.

Gegen das Tabellenschlusslicht aus Buldern konnte die Zweite ihren dritten Sieg im sechsten Spiel feiern. Luisa Wever ersetzte ihre Mutter und war sowohl im Doppel an der Seite von Kathrin Mahl, als auch im Einzel erfolgreich. Lediglich Vater Jörn Wever und Christof Dieckmann mussten in ihren Einzeln den jeweiligen Gegnern zum Sieg gratulieren.

Eine unnötige 2:4 Niederlage musste die M2 (U17) in eigener Halle gegen den SuS Legden 2 hinnehmen. Durch Ausfall einiger sonst gesetzter Spieler war die Qualität leider nicht ausreichend für ein besseres Ergebnis. Für die Punkte sorgten Yannick Al-Amin in einem tollen, bis zum letzten Punkt spannenden Spiel (21:19 / 17:21 / 21:19) und Amal Omeirat (21:12 / 21:12)

BC WALTROP 2 - Union Lüdinghausen 5 6 : 2
BC WALTROP M1 - Bottroper BG M1 6 : 0
BC WALTROP M2 - SV Lippramsdorf M1 4 : 2

Drei Spiele - drei Siege für den BC

Die 2.Mannschaft (Senioren) konnte sich in heimischer Halle gegen den
Tabellennachbarn aus Lüdinghausen stark mit 6:2 durchsetzen und sich somit
ein wenig von den Abstiegsrängen entfernen. In stets knappen Spielen sorgten
mal wieder die Damen Kathrin Mahl und Kirsten Wever für die volle Punktzahl
in ihren Spielen, was den Grundstein zum Sieg lieferte. Auch Markus Struck
und Jörn Wever sorgten in Spielen mit ihrer Beteiligung für jeweils zwei
Punkte. Durch diesen Sieg konnte sich die Zweitvertretung auf den 5.Platz
vorschieben mit direktem Kontakt zu den oberen Tabellenplätzen.

Die M1 konnte im dritten Spiel mit einem glatten 6:0 ihren dritten Sieg
feiern und somit die Tabellenspitze verteidigen. Bis auf Amelie Zander, die
für ihren Sieg drei Sätze benötigte konnten alles anderen ihre Gegner
jeweils glatt in zwei Sätzen besiegen.

Mit dem erst zweiten Spiel in dieser Saison konnte die M2 nach der
Niederlage zum Auftakt ihren Punktestand ausgleichen und auf den dritten
Tabellenplatz springen. Eine gute Mannschaftsleistung führte zu einem
letztendlich verdienten 4:2 Sieg in Lippramsdorf.

BC WALTROP 1 - SG Coesfeld 1 7 : 1

BC WALTROP 2 - SV Lippramsdorf 2 3 : 5

Der erste Heimspieltag der Seniorenmannschaften des BC stand durch die Ausfälle von drei Stammspielern der Ersten unter keinem guten Stern. Sven Dieckmann und Marvin Hübner konnten arbeitsbedingt nicht antreten und Benjamin Husemann fiel krankheitsbedingt aus. So musste dann die 2. Mannschaft durch Abgabe von Markus Heinze und Christian Stehr an die Erste leider geschwächt werden. Dazu wurde Christoph Baack als Ersatzspieler eingesetzt. Dieser war an der Seite seines Bruders Stephan noch im Doppel erfolgreich, musste aber aufgrund fehlender Trainings- und Spielpraxis sein Einzel im dritten Satz abgeben, was allerdings auch der einzige Spielverlust war.
Sehr souverän konnten alle Spiele mit Damenbeteiligung (Britta Büker/Verena Hülssiep) gewonnen werden. Einen sehr überzeugenden Auftritt konnte Markus Heinze in seinen beiden Spielen (1.HD und Mixed) in der Ersten feiern.

Aber eben dieser Markus Heinze fehlte der Zweiten in ihrem Spiel sehr, was zu der knappen 3:5 Niederlage führte. Alle Spiele mit Damenbeteiligung (DE, DD, Mixed) konnte der BC für sich entscheiden, während die Herren ihren Gegnern aus Lippramsdorf unterlegen waren. Wenn die Mannschaft im Rückspiel jedoch in kompletter Besetzung antritt dürfte der Spielausgang ein anderer sein.

Die nächsten Spiele finden am 5./6.10. statt, bevor es dann in die Herbstpause geht und die Saison erst am 9.11. wieder fortgesetzt wird.

Unterkategorien

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok